KAUF VON OLIVENŐL EXTRA VERGINE DES GARDASEES - SAISON 2019 - 2020

Schlechte Nachrichten für diejenigen, die das hervorragende Olivenöl extra Vergine des Gardasees kaufen möchten. Wenn in 2018 die Produktion von nativem Olivenöl extra überaus reichlich war, was schon länger nicht mehr vorkam, liegt die Produktion in 2019 bei einem Produktionsrückgang von 95% bis 100% praktisch bei null. Man sah keine Bauern beim Olivenpflücken, die Mühlen blieben geschlossen, die Produktion wurde so gut wie gestrichen. Die wenigen Landwirtschaftsbetriebe am Gardasee, die Bio-Öl produzieren aber auch diejenigen, die Olivenöle aus konventioneller Landwirtschaft herstellen, haben dieses Jahr kein neues natives Olivenöl extra im Verkauf. Die Ursachen für den katastrophalen Jahrgang, den schlimmsten der letzten 100 Jahre, liegen in den ungünstigen itterungsverhältnissen letzten Jahres, die durch die späten, für die Olivenbaume äußert nachteiligen rühlingswetterbedingungen, gekennzeichnet waren und die nachher auch den Befall der Olivenfliege und der Olivenmotte begünstigten. Die Erklärung für das, was passiert ist, kann jedoch nicht einzig auf die widrigen Wetter- und Klimaverhältnisse zurückgeführt werden. Der Mangel an Aufmerksamkeit für neue, zeitgemäße Kulturtechniken, der starke Einsatz von Pestiziden und giftigen Chemikalien in der Landwirtschaft, einschließlich im Olivenanbau, in einem Gebiet, das angesichts seiner Eigenschaften für den biologischen und biodynamischen Landbau geeignet wäre, macht die Pflanzen zunehmend schutzlos gegen Schädlingsbefall und andere, für den Olivenanbau typische Krankheiten. Es bleibt also noch viel zu tun, um den Olivenanbau am Gardasee aufzuwerten, indem man einen neuen Weg einschlägt, der zu einer für die Umwelt unschädlichen Produktion führt: zum Beispiel durch die Anwendung einer biologischen und / oder biodynamischen Anbaumethode, zum Schutz des fragilen Ökosystems des Gardasees und der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher/innen. Auch kann man zu den traditionellen lokalen Cultivar-Sorten neue selektieren, die eine größere Resistenz gegen Olivenkrankheiten und ungünstigen Witterungsverhältnissen gewährleisten, und das in einem historischen Kontext, in dem eine Verschlechterung des Klimas zu erwarten ist. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als auf die Olivenöl-Saison 2020/2021 zu warten. Wie bereits erwähnt, ist die Ölproduktion 2019 gleich Null. Das Gardasee Gebiet sowie die Regionen Venetien und Lombardei haben diesbezüglich den Katastrophenzustand beantragt. Es ist also nicht möglich, Gardasee-Olivenöl von 2019 erwerben zu können. Nur in wenigen Landwirtschaftsbetrieben werden Sie noch Olivenöl aus 2018 finden. Wir hoffen natürlich alle, dass sich in dem neuen Wirtschaftsjahr das Blatt, des in die Knie gezwungenen Agrarsektors, zum Guten wendet.

Olivenöl BIO des Gardasees

Thumbnail Image 1

OLIVENŐL EXTRA VERGINE - PRODUKTION UND DIREKTVERKAUF

Thumbnail Image 1

KAUF VON OLIVENŐL EXTRA VERGINE BIO DES GARDASEES


ESVEAL© DI AZ. AGRICOLA SOLELUNA CONTRADA CEOLA 19 BARDOLINO (VR) ITALY.
Telefon +39 347 5303133
Telefon 1 +39 370 7241618
E Mail info@esveal.it
VERKAUFSBEDINGUNGEN
ESVEAL© di Az. Agr. Soleluna. Autorizzazione Ministero della salute 2010/DIET.OFF.725 cod.49533 ESVEAL© Copyright 2016© Tutti i diritti riservati