Olivenöl Extra Vergine des Gardasees

Wer aus Nordeuropa nach Italien kommt, fährt sehr oft auf der Uferstraße am Gardasee entlang. Seit jeher halten hier die Leute zum Entspannen an, nicht zuletzt um in einer faszinierenden Umgebung einzigartige lokale Produkte zu genießen. Eines der beliebtesten davon ist wahrscheinlich das native Olivenöl extra der Gardasee- Region und wird von vielen als das in Charme und Faszination unübertroffene, beste Produkt dieser Gegend angesehen. Was gibt es Schöneres, als in der Ruhe eines Landwirtschaftsbetriebes vom nativen Olivenöl extra vom Gardasee zu kosten, das direkt vom Erzeuger angeboten wird, den Blick auf die wunderschöne Landschaft mit jahrhundertalten Olivenbäumen gerichtet, die sich vom blauen Wasser des Sees abheben?
In den anliegenden Dörfern gibt es viele kleine Ölproduzenten, bei denen man einige der besten, an den Ufern des Gardasees hergestellten nativen Olivenöle extra kaufen kann. Lassen Sie sich von Olivenbauern über ihr eigenes Olivenöl beraten. Das Gardasee Olivenöl wird von vielen als das beste italienische extra Vergine anerkannt. Das Verkosten von Öl auf einem warmen Stück Brot war schon immer eine der besten Methoden, um ein natives Olivenöl extra oder eines der köstlichen, mit heimischen Kräutern angereicherten Öls, zu testen. Das Gardasee-Olivenöl erhält dank des speziellen Charakters der Gardasee-Region ganz besondere Eigenschaften, die es von anderen italienischen Ölen unterscheidet.
Das Gebiet um den Gardasee wurde durch den Druck und die Reibung der Gletscher geformt, die in prähistorischer Zeit riesige Mengen Gesteinsmaterial mittransportierten und sich als Barriere ablagerten. Zusammen mit den Hängen der umliegenden Berge entstand der Gardasee, der durch seine geografische Lage eine einzigartige Klimaoase darstellte, was die Bildung dieser bezaubernden Landschaft ermöglichte. Der typische mediterrane Macchia-Bewuchs mit seinen Olivenbäumen und deren silbergrünen Blättern, tragen zur Schönheit des Gebietes bei. Schon Goethe hatte in seiner "Italienischen Reise" dieses wunderbare Fleckchen Erde zitiert.
Das native Olivenöl extra vom Gardasee stammt aus einheimischen Olivenbäumen, die sich, so scheint es zumindest, in das wellige Wasser des Sees stürzen. Aus den Oliven dieser Olivenbäume wird das hervorragende Garda-Öl erzeugt, das als eines der besten Olivenöle extra Vergine der Welt gilt. Die Olivenbäume, aus denen das native Olivenöl extra vom Gardasee gewonnen wird, befinden sich auf dem nördlichsten Breitengrad Italiens bzw. Europas, eine unzulässige geografische Lage, wenn sie nicht durch das Wasser des Sees gemildert und durch die Hänge der Berge geschützt würde. Das Mikroklima des Sees ermöglicht trotz der in einigen Wintermonaten erreichten tiefen Temperaturen das Wachstum von Olivenbäumen. Unter anderen Bedingungen könnten sie auf dem gleichen Breitengrad nicht überleben. Es ist nicht nur der ausgezeichnete Geschmack, der das Öl einzigartig macht, sondern auch der Duft, das süße und fruchtige Aroma, das anhaltend, aber niemals aufdringlich den Gaumen der Verkoster erobert. Der Säuregehalt des nativen Olivenöls extra vom Gardasee gehört zu den niedrigsten überhaupt und trägt zusammen mit dem hohen Polyphenolgehalt dazu bei, dass das Gefühl der Ausgewogenheit am Gaumen überaus angenehm ist. Es ist nicht verwunderlich, wenn dieses Öl zu einem der besten Olivenöle extra Italiens zählt. Die für die Herstellung von nativem Olivenöl extra verwendeten Olivensorten sind hauptsächlich 5: Frantoio, Drizzar, auch Casaliva genannt, Leccino, Moraiolo und Pendolino. Die Landwirtschaftsbetriebe am Gardasee können selbst entscheiden, diese Sorten einzeln zu pressen und so ein Monocultivaröl herzustellen oder alle gesammelten Olivensorten zu mischen und das für den Gardasee typische native Olivenöl extra herzustellen. Viele meinen, dass die Monocultivaröl-Erzeugung eher eine vom Marketing eingeführte Mode als eine Qualitätsentscheidung ist. Angesichts der am Gardasee geringen landwirtschaftlichen Nutzfläche für den Olivenanbau, scheint die Wahl für eine Produktion aus gemischten Olivensorten die vernünftigste zu sein und ist mit Sicherheit stärker an die lokale Tradition gebunden.

Olivenöl-Produktion am Gardasee

Thumbnail Image 1

Olivenernte am Anfang des 20. Jahrhunderts am Gardasee

Thumbnail Image 1

Olivenmühle und Ölproduktion am Gardasee am Anfang des 20. Jahrhunderts


ESVEAL© DI AZ. AGRICOLA SOLELUNA CONTRADA CEOLA 19 BARDOLINO (VR) ITALY.
Telefon +39 347 5303133
Telefon 1 +39 370 7241618
E Mail info@esveal.it
VERKAUFSBEDINGUNGEN
ESVEAL© di Az. Agr. Soleluna. Autorizzazione Ministero della salute 2010/DIET.OFF.725 cod.49533 ESVEAL© Copyright 2016© Tutti i diritti riservati